In this world of heartache...

Leute, es gibt Bekanntmachungen. Und zwar folgende: Unser neuer Song trägt den Namen "Hard Times" und kann sich in die Sparte "schnelle Punk-Songs mit leichtem Emo-Schwutten-Text" einreihen. Ich muss sagen, ich liebe den Song. Er hat so viel Energie und beim Singen des Textes verfällt die Stimme automatisch in ein heul-ähmliches Klangbild.
Aufnahmen davon gibt es demnächst oder ihr kommt einfach bei mir vorbei und hörts euch quasi frisch hingerotzt an.
Zweite Bekanntmachung, die aber eigentlich nichts Neues ist: Ich liebe es, mir einfach alles, was mich bedrückt, von der Seele zu schreien, während ich mit meinem Bass am Mikro steh und die anderen ihre Instrumente bearbeiten. Es tut so gut, alle verdammten scheiß Gedanken in einen improvisierten Text zu verpacken, der so improvisiert ist, dass ihn außer mir wohl sowieso keiner versteht, dabei die Augen zu schließen und das Gebrülle durchs Mikro zu jagen. Es gibt kaum was entlastenderes.

4.2.07 20:35

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen